Umfassende Betrachtung der thermischen Werkstückbelastung im Flachschleifprozess

Schumann, S.1, a; Biermann, D.1, b

1)
Institut für Spanende Fertigung, Technische Universität Dortmund, Baroper Str. 303, 44227 Dortmund

a) schumann@isf.de; b) biermann@isf.de

Kurzfassung

In diesem Artikel werden unter Einsatz eines FE-Simulationsmodells und eines Diskretisierungsalgorithmus die auftretenden thermischen Werkstückbelastungen während des Flachschleifprozesses mit einer Sinterkorundschleifscheibe nachgebildet. Hierbei wird neben der FE-Simulation die statistische Versuchsplanung verwendet, um die grundlegenden Einflüsse zwischen der auftretenden Schleiftemperatur und den kardinalen Prozessparametern im gesamten, untersuchten Parameterraum aufzuzeigen.

Schlüsselwörter

Statistische Versuchsplanung, Kontaktzonenmodellierung, Finite-Elemente-Methode, Flachschleifen

Veröffentlichung

Forum – Schneidwerkzeug- und Schleiftechnik, 26 (2013) 1, S. 52-61